Il trader indiano Bitcoin si suicida per una perdita

  • Il commerciante di Bitcoin si suicida dopo aver sparato alla moglie e ai due figli.
  • Gli investitori chiedono il rimborso e minacciano.
  • Ben 9 accusati nella lettera d’addio.

I media locali della regione di Bhatinda, nella provincia indiana del Punjab, riportano la notizia di ben quattro vite perse quando un commerciante di Bitcoin Code ha deciso di sparare a sua moglie e ai suoi due figli prima di togliersi la vita. La lettera di suicidio rivela che il trader stava affrontando forti pressioni da parte degli investitori, tra cui un leader politico locale, per la perdita.

Il commerciante viveva in un locale in affitto e gli spari sono stati sentiti dalla padrona di casa. La padrona di casa ha immediatamente chiamato la polizia che è arrivata per scoprire che il commerciante si è suicidato con due figli e la moglie morta sul posto.

Il commerciante si suicida in una svolta ironica

La notizia del suicidio di questo trader è un evento sfortunato che si è verificato proprio prima che il prezzo del Bitcoin si rialzasse verso il massimo storico, rendendo la tragedia ancora più ironica. Mentre un’altra ironia è il fatto che un primo rapporto informativo (FIR) è stato presentato anche contro il trader a causa del fatto che il suicidio è un reato penale in India.

La lettera di suicidio in questo caso, tuttavia, ha portato ad un altro incendio doloso contro i 9 uomini accusati di aver minacciato il commerciante. Gli imputati sono stati registrati ai sensi dell’art. 306 (complicità in un suicidio) e 34 (atti compiuti da più persone in seguito a un’intenzione comune) dell’IPC.

D’altra parte, i rapporti rivelano inoltre che il trader lavorava in collaborazione con un altro partner commerciale. Tuttavia, ulteriori dettagli in merito non sono ancora disponibili.

L’evento non è solo sfortunato, ma anche triste, dato che il settore del trading di criptovalute è una delle aree di stimolo finanziario nel mondo post-COVID-19 e guida un cambiamento positivo in tutto il mondo. Tuttavia, questi eventi isolati sono spesso dovuti alla mancanza di conoscenze obbligatorie di trading o al fatto di essere vittima di una truffa.

Trend von Bitcoin aufwärts

4 Entscheidende On-Chain-Trends zeigen, dass der Trend von Bitcoin aufwärts gerichtet ist

Bitcoin ist in den letzten Tagen gesunken, nachdem bekannt wurde, dass OKEx Abhebungen eingefroren hat.
Der Preis der führenden Kryptowährung rutschte von 11.750 $ auf 11.450 $ ab, wo er sich jetzt befindet.
Die führende Krypto-Währung ist trotz kurzfristiger Schwäche langfristig bereit, aufzuwerten.
Ein Crypto-Asset-Analyst bemerkte, dass es einen Zusammenfluss von On-Chain-Trends gibt, die zeigen, dass bei Bitcoin Future Krypto aufwärts gerichtet ist. Vier dieser Metriken sind wie folgt.

Daten zeigen, dass die On-Chain-Trends von Bitcoin bullish sind

Unter Berufung auf Daten der Blockkettenanalysefirma CryptoQuant ist ein Krypto-Asset-Analyst der Meinung, dass Bitcoin sich weiterhin in einem makroökonomischen Aufwärtstrend befindet. Vor kurzem teilte er einen Zusammenfluss von On-Chain-Trends mit und zeigte, warum dies der Fall ist. Vier dieser Trends sind wie folgt:

Das „Tauschwal-Verhältnis“, das verfolgt, wie viel Bitcoin-Großaktionäre an Börsen eingezahlt haben, ist derzeit niedrig. Diese Kennzahl ist die niedrigste seit den Tiefstständen von 2018, was darauf hindeutet, dass der Verkaufsdruck der großen Inhaber minimal ist.
Die Menge an BTC, die die Bergarbeiter an die Börsen schicken, ist derzeit auf dem niedrigsten Stand seit März 2017. Dies deutet darauf hin, dass die Bergarbeiter per Saldo der Meinung sind, dass Bitcoin aufwerten wird und daher ihre Bestände nicht durch den Verkauf von Münzen absichern.
Gleichzeitig sind die Reserven der Bergarbeiter rapide zurückgegangen, was darauf hindeutet, dass sie nur noch wenig „Munition“ zum Auskippen haben. Es kann sein, dass die Bitcoin-Minenarbeiter außerbörsliche Geschäfte abschließen, was durch die große Anzahl von öffentlichkeitswirksamen Ankündigungen über die Anhäufung von Bitcoin bestätigt wird.
Schließlich ist die Marktkapitalisierung von Stablecoins in den letzten Monaten explosionsartig angestiegen. Dies deutet darauf hin, dass Geld für den Kauf von Bitcoin und anderen Krypto-Vermögenswerten am Rande vorhanden ist.

Hash-Rate liegt Bull-Trend zugrunde

Die Hash-Rate von Bitcoin ist weiter gestiegen, was die von dem oben genannten Analysten geteilte optimistische Stimmung bestätigt.

BitInfo Charts, ein führender Datenanbieter im Krypto-Raum, berichtete, dass die Hash-Rate des Bitcoin-Netzwerks am 15. Oktober mit über 157 Exahashes pro Sekunde ein neues Allzeithoch erreicht hat. Das sind viele Dutzend Prozent mehr seit Anfang 2020, was die optimistische Stimmung der Bergarbeiter zementiert.

Entscheidend für dieses Wachstum der Hash-Rate sind verstärkte Investitionen in den Bereich des Digital Asset Mining.

Wie am 13. Oktober angekündigt, hat das Kryptowährungs-Bergbauunternehmen Marathon Patent Group eine Partnerschaft mit einem Energieunternehmen geschlossen, um eine Bitcoin-Farm für den Bergbau laut Bitcoin Future zu gründen. Diese Farm wird in der Nähe einer Anlage ihres Partners, Beowulf, errichtet, wo Strom zu einem Preis von 0,028 $/kWh bezogen werden kann.

Diese neue Farm wird mehr als 0.000 S19 Pro Antminers unterstützen, die insgesamt 3.320 Exahasches pro Sekunde erzeugen können. 3,32 Exahashes pro Sekunde entspricht etwa 2-2,5% der gesamten Hash-Rate des Netzes an einem bestimmten Tag.

JPMorgan analysts see Bitcoin as a commodity „slightly“ overvalued

JPMorgan is analyzing Bitcoin as a commodity and predicting a downward movement for the cryptocurrency in the short term.

Several analysts at the large investment bank JPMorgan Chase compared Bitcoin with other commodities and came to the conclusion that the market-leading cryptocurrency will soon go down again

„The JPMorgan analysts calculated the intrinsic value of Bitcoin by considering the cryptocurrency as a commodity and using the marginal cost of production as a benchmark,“ according to a corresponding article by BloombergQuint on October 14th . And further:

„Bitcoin faces slight headwinds in the short term, based on an analysis of the futures market and an estimate of the intrinsic value of the cryptocurrency by JPMorgan Chase.“

The market value of Bitcoin futures is often just above or below the actual market value of the currency. As a rule, the futures come closer and closer to the market value as their contract period expires.

A higher price of the futures usually indicates a positive price development for Bitcoin, while a slightly lower price often means the opposite

Despite their slightly negative forecast, JPMorgan analysts note that the number of positive futures contracts exceeds the number of negative futures. In addition, they see increasing buying interest, which they attribute to the fact that well-known investors such as Paul Tudor Jones , MicroStrategy and Square have recently invested large sums in Bitcoin.

In recent years, the crypto currency has been able to establish itself more and more as a commodity that is mostly compared to gold. The fact that mainstream analysts are now classifying Bitcoin as a commodity could indicate that this reading is becoming increasingly popular.

Ethereum (ETH) undergoes rejection, long-term trend remains bullish

Ethereum rebounded from long-term support at $ 325.

Long term technical indicators are bullish.

ETH / BTC is moving between support at 0.325 ฿ and resistance at 0.040 ฿

Despite a severe drop in early September, the movement in the price of Ethereum (ETH) remains intact. That said, a short-term decline could take place before price resumes its long-term upward movement.

Long-term indicators

Crypto trader @Iamcryptowolf shared a chart of Crypto Engine. There, he notes that the moving average (MA) reading throughout last year is surprisingly similar to that of BTC in 2015, before the bull run that took it to its all-time high.

These three events produced an upward movement, albeit of different magnitude and length. In 2019, this upward movement only lasted a few months, while that of 2017 lasted over a year, and that of 2020 is still ongoing.

MACD and RSI readings are similar in the crosses of 2017 and 2020 (green arrows) while they differ in those of 2019 (in red). It is therefore more plausible that the crosses of 2017 and 2020 were more similar to each other than to those of 2019, which supports the possibility of a sustained upward movement.

Further observation of this year’s move reveals that the bullish structure remains intact. The price has been following an ascending support line since March, and under which it has not returned. Additionally, ETH broke through the horizontal resistance at $ 315 and then validated it as support.

The course, however, suffered a rejection of the Fibonacci level 0.5 of the previous upward movement, creating a long upper lock. If the ETH exceeds this area, the next resistance would be $ 545 and $ 690.

The current rejection of ETH

A closer look at the daily chart shows that the ETH has been rejected by the $ 390 area. The latter corresponds to the previous support that has become resistance and is between the Fibonacci levels 0.382 and 0.5 of the entire previous decline.

This level has already rejected the course twice. Until ETH manages to break through it, it is more plausible that the recent rally on September 5 was a retracement rather than the start of a new upward movement.

The rejection would be confirmed by passing below the short-term ascending support line, which has been in place from previous lows. This would likely cause price to fall towards the minor support wick at $ 325.

The EH / BTC pair presents a very similar reading of its weekly technical indicators. The Stochastic Oscillator has already formed a bullish cross and the MACD is rising. The RSI is oversold, but it has yet to form any bearish divergence.

At the time of writing, the price was moving between the support of 0.325 ฿ (validated several times) and the resistance of 0.040 ฿.

If it breaks above the aforementioned resistance, it could start a very rapid rise, knowing that there is hardly any other resistance up to 0.055 ฿.

BTC Surge: Visa Executive maakt nieuwe zaak voor Bull Run

Er is een potentieel voor een nieuwe Bitcoin-prijsrun omdat de Amerikaanse dollar-index (DXY) naar een nieuw dieptepunt van 92,28 is gedoken.

Dagen nadat Tyler Winklevoss, medeoprichter van de Tweelingenbeurs, zei dat de Federal Reserve onder voorzitter Jerome Powell de grootste aanjager is van de Bitcoin-prijs (BTC), heeft Andy Yee, senior directeur van het overheidsbeleid bij Visa een nieuwe zaak gemaakt die kan bijdragen aan de langverwachte bullish run van de Bitcoin-prijs.

Deze opmerkingen zijn in functie van de toespraak van voorzitter Powell waarin hij een standpunt innam over het aanwakkeren van de inflatie in een poging om de economie weer volledig op gang te krijgen. In zijn tweet zei Yee:

Terwijl Tyler’s eerdere snelle snelle opkomst van cryptogebruikers nieuwe interesses opwekte, heeft Yee’s oproep ongetwijfeld een nieuw pleidooi gehouden voor bitcoin, in het voordeel van sceptische investeerders.

BTC mag de winst zien als DYX Dips

Er is een potentieel voor een nieuwe Bitcoin Future-prijsrun omdat de Amerikaanse dollar-index (DXY) naar een nieuw dieptepunt van 92,28 is gedoken. De dip in de dollarkoersindex werd betwistbaar door de toespraak van voorzitter Powell op donderdag.

Zoals opgemerkt, is de daling van de dollarkoersindex goed voor veiligheidsactiva zoals Bitcoin en Gold. De laatste bull run van Bitcoin, die de prijs op $12.500 bracht, werd geroerd door de dip in de DYX en indicaties wijzen op een extra run deze keer.

Terwijl velen nog steeds discussiëren over de meest levensvatbare activa die kunnen helpen bij het afdekken van de inflatie tussen Bitcoin en Gold, zei de oprichter en CEO van Real Vision Group en Global Macro Investor Raoul Pal in zijn verklaring dat de prijs van beide activa in de toekomst zal stijgen.

Met veel voorspellingen die er zijn ten gunste van een massale stijging van de prijs van de Bitcoin, zijn de woorden van Saifedean Ammous, auteur van het populaire boek „The Bitcoin Standard“, waarmee „de tijd zal leren“ het best in overeenstemming is, omdat de volatiliteit in de crypto-sfeer in elke richting kan kantelen.

Le négociant en actions Dave Portnoy plonge dans Bitcoin, seulement pour paniquer après avoir plongé Chainlink

Le négociant en actions de haut niveau Dave Portnoy a paniqué vendu son bitcoin une semaine après son entrée dans la crypto-monnaie. Il a cité la baisse du prix du chainlink, un autre de ses investissements cryptographiques, comme raison principale.

Dave Portnoy est entré et sorti de la crypto en une semaine

Le commerçant américain et fondateur du blog Barstool Sports, Dave Portnoy, est devenu un titre dans l’espace crypto lorsqu’il a commencé à investir dans le bitcoin le 13 août. Il s’est entretenu avec les fondateurs de Gemini Exchange, les jumeaux Winklevoss, qui l’ont guidé dans l’achat de son premier bitcoin. . Portnoy a investi 200 000 $ en Bitcoin Trader, 50 000 $ en maillon de chaîne (LINK), puis a acheté l’orchidée (OXT).

Alors que les prix de ses crypto-monnaies grimpaient, Portnoy était plutôt content. Cependant, il était obsédé par le pompage et le dumping de crypto-monnaies. «Ce que j’aime à propos du pump-and-dumps en crypto, c’est que c’est encouragé», a-t-il déclaré dans un enregistrement. Notant que sur le marché boursier, la Securities and Exchange Commission (SEC) prendra des mesures contre quiconque se livre à des pompes et décharges, il a déclaré: «En crypto, vous pouvez pomper et vider toute la journée.»

Ce n’est évidemment pas le cas, comme l’a expliqué l’avocat Jake Chervinsky

«Je ne sais pas qui a besoin d’entendre cela, mais les pompes et décharges sont illégales dans la cryptographie, comme sur tous les autres marchés», a souligné l’avocat, précisant:

Si vous admettez les faire [pump-and-dumps] intentionnellement sur un flux en direct enregistré, vous pouvez vous attendre à voir la vidéo lue pour vous en tant que pièce A par CFTC et The Justice Dept.

Quelques jours plus tard, Portnoy a enregistré une vidéo de lui-même au lit, affirmant qu’il était très malade et peut-être victime du covid-19. Quand il s’est rétabli vendredi, il est sorti de LINK alors que le prix de la crypto-monnaie continuait de baisser.

Répondant à un investisseur en maillon de chaîne l’accusant sur Twitter d’être «juste un costume aux mains faibles comme les autres», a écrit Portnoy: «Je fais 6 chiffres par jour comme sur des roulettes dans le vrai marché boursier. Pas besoin de s’asseoir pour perdre de l’argent en attendant qu’Elon [Musk] extrait de l’or de l’espace. J’aurai construit ma propre maison sur la lune avant ce jour. Si je veux perdre 7 figues sur des contes de femmes, je m’en tiendrai à la piste.

ChainLink (LINK) Pumpar med 23%, Flippens Bitcoin Cash (BCH) på CMC

ChainLink (LINK) har fortsatt på sin uppåtgående bana och publicerat en ny ATH på $ 15,99.
Under processen har LINK tagit ut Bitcoin Cash (BCH) från plats 5.

I detta fall kan LINK skjuta mot Tether eller till och med XRP

ChainLink (LINK) har än en gång gjort vad den har fortsatt att göra genom att sätta en ny högtid på 15,99 dollar – Binance rate. Tidigare idag handlade LINK till cirka $ 13. Den digitala tillgången ökade sedan med 23% för att sätta ovannämnda hela tiden hög.

Som ett resultat av dagens massiva pump har ChainLink (LINK) tagit ut Bitcoin Cash (BCH) från plats 5. Denna prestation kan observeras från skärmdumpen nedan med tillstånd av Coinmarketcap.

Vad det skulle ta för LINK till Flippen Tether och XRP

Den flippande av Bitcoin Cash (BCH) och Bitcoin SV (BSV) hade förutses av Timothy Peterson från Cane Island Alternative Advisors redan i mitten av juli. Dessutom hade han sagt att LINK så småningom skulle vara värt det kombinerade värdet för BCH och BSV när det gäller marknadsvärde.

Herr Peterson kommenterade via följande Tweet

Med sin nuvarande takt skulle LINK mycket väl kunna vara på väg att kanta ut Tether (USDT) och XRP från nummer fyra respektive tre platser. För att LINK ska kunna utjämna Tether med sitt nuvarande marknadsvärde på 10.119 miljarder dollar, måste den digitala tillgången värderas till cirka 28,9 USD. För XRP måste ChainLink (LINK) värderas över $ 36,53.

Dessa prisuppskattningar på LINK är inte för vilda med tanke på att Mr. Peterson också hade förutspått ett riskabelt värde på $ 32 för ChainLink i slutet av året.

Slutsats

LINK har fortsatt på sitt interstellära uppdrag som trotsar diagrammen och kräver ett pullback. Dessutom har den digitala tillgången överträffat Cardano, Litecoin, Bitcoin SV och Bitcoin Cash på Coinmarketcap.

Det är därför säkert att sluta dra slutsatsen att LINK: s uppåttryck kanske inte är över och att $ 32 ChainLink-förutsägelsen i slutet av 2020 kanske bara spelar ut. Investerare påminns också om att LINKs diagram pekar på en riskabel väg framåt med tanke på dess paraboliska bana.

Som med alla analyser av ChainLink, rekommenderas handlare och investerare att använda stoppförluster och låg hävstång vid handel med LINK på de olika derivatplattformarna.

Wichtige fundamentale Faktoren deuten darauf hin, dass ein lang anhaltender Bitcoin-Aufschwung unvermeidlich ist

Die Halbierung von Bitcoin ist endlich da, und bei der zinsbullischen Blockreduzierung wird der gesamte Kryptowährungsraum laut und spekuliert, ob der Vermögenswert ein neues Allzeithoch erreicht.

Drei einzigartige fundamentale Faktoren haben kurz vor der Halbierung ein Allzeithoch erreicht, was darauf hindeutet, dass nicht nur ein lang anhaltender Bitcoin-Aufschwung unvermeidlich ist, sondern auch ein neuer Rekord mit einem Allzeithochpreis wahrscheinlich ist.

Die Halbierung von Bitcoin könnte den nächsten Bullenmarkt ankurbeln, wie Crypto Hopefuls erwarten

Es ist weit über zwei volle Jahre her, seit der Bitcoin-Preis Ende Dezember 2017 einen Rekord aufgestellt hat, um einen Höchststand von 20.000 USD pro BTC zu erreichen. Aber seit die Krypto-Hype-Blase platzte, fielen die Preise des Vermögenswerts und der Markt wartete hier auf die Halbierung, damit der Zyklus erneut gestartet werden konnte.

Die Halbierung ist jetzt nur noch eine Woche entfernt, und wie erwartet deuten alle Anzeichen auf einen anhaltenden Aufwärtstrend in den kommenden Tagen, Wochen und Monaten für den Kryptowährungsmarkt hin.

Nach drei fundamentalen Schlüsselfaktoren ist nicht nur eine länger anhaltende Rally unvermeidlich, sondern könnte auch die erste Kryptowährung auf ein neues Allzeithoch bringen.

Bitcoin

Drei fundamentale Faktoren deuten auf ein neues BTC-Allzeithoch hin

Bitcoin ist ein einzigartiges Gut wie nichts anderes. Und während Anleger an der Börse Unternehmensumsatzberichte, Führungsteams und Unternehmensaktien bei der Durchführung von Fundamentalanalysen berücksichtigen müssen, hat Bitcoin keine davon.

Stattdessen haben Analysten Metriken wie die Anzahl der aktiven BTC-Adressen, die Hash-Rate des Assets oder die Energiemenge, die das Netzwerk mit Strom versorgt, und mehr untersucht, um den fundamentalen Wert zu messen.

Nach drei Schlüsselkennzahlen, die ein Allzeithoch erreichen, deuten alle Signale auf einen anhaltenden Bullentrend hin, der bald eintreten wird.

Die Bitcoin-Hash-Rate hat jetzt einen weiteren Rekord erreicht, und auch BTC-Adressen mit einem Kontostand von 1 BTC oder mehr haben einen neuen Rekord aufgestellt.

Die Halbierung der Bitcoin-Internetsuche hat ernsthaft zugenommen

Die Halbierung der Bitmünze hat alle nervös gemacht, und die Suchanfragen rund um den Begriff sind auf einem Allzeithoch.

Was wird mit der Halbierung der Bitcoin geschehen?

Bitcoin hat sich in der Vergangenheit halbiert, so dass es nicht so ist, als ob das für den kommenden Mai geplante Ereignis etwas Besonderes wäre. Viele Analysten sagen jedoch, dass die Zukunft von Bitcoin aus mehreren Gründen von dieser einen Halbierung abhängen könnte, da diese wahrscheinlich darüber entscheiden wird, ob der Preis von Bitcoin Loophole wieder auf sein Allzeithoch steigen wird.

Eine Halbierung bedeutet, dass die Anzahl der Blockprämien, die den Bergleuten für die Gewinnung neuer Münzen und die Erweiterung des Marktes gewährt werden, verringert wird. Dies ist insofern von Bedeutung, als angesichts der Tatsache, wie stark der Preis für Bitcoin in den letzten Wochen gesunken ist, die Blockprämien für die Bergleute überall bereits gesunken sind. Wenn der Preis der Bitmünze steigt, steigen die Belohnungen, und wenn der Preis der Bitmünze winzig ist, steigen auch die Erträge der Bergleute.

Der Coronavirus hat sowohl auf dem digitalen als auch auf dem traditionellen Markt enorme Auswirkungen gehabt. Bitcoin fiel in den hohen 3.000-Dollar-Bereich, und obwohl es sich inzwischen wieder erholt und die 7.000-Dollar-Marke überschritten hat, gibt es immer noch viel Spielraum für Verbesserungen, da das Anlagegut im Februar für weit über 10.000 Dollar gehandelt wurde.

Dieses Ereignis führte dazu, dass die Bergbau-Belohnungen deutlich zurückgingen, und mit der Halbierung des Monats Mai dürften sie noch weiter sinken. Es wird erwartet, dass viele Bergleute ihren Betrieb einfach stilllegen und in verschiedenen Branchen Arbeit suchen werden. Die Zukunft des Bitcoin-Bergbaus liegt auf sehr dünnem Eis, und viele hoffen, dass dies nicht das Ende des Bergbaus bedeutet.

Die gute Nachricht ist, dass sich die Halbierung der Bitmünzen in der Vergangenheit als sehr optimistisch erwiesen hat. Trotz der beunruhigenden Umstände, deren Zeuge Bitcoin zum Zeitpunkt der Abfassung dieses Artikels ist, glaubt Matthew Dibb – Mitbegründer und COO von Stack -, dass dieses Ereignis nicht anders sein wird. Er erklärt:

Die Halbierung dürfte in den kommenden zwei Monaten zu einem verstärkten Aufwärtsdruck auf den Preis von Bitcoin führen.

Einige Händler und Enthusiasten befinden sich jedoch immer noch auf Nadelstichen, und es sieht so aus, als würden die Leute im Internet scrollen, um zu sehen, welche Informationen sie finden können, die ihre Ängste zerstreuen. Am 11. April dieses Jahres wurden die meisten Suchen nach „Bitcoin-Halbierungen“ seit etwa 11 Jahren durchgeführt. Obwohl diese Zahl seitdem um etwa 18 Prozent zurückgegangen ist, ist sie immer noch doppelt so hoch wie Ende März.

Die Belohnungen sind bereits reduziert worden

Laut Mike Alfred, CEO von Digital Assets Data, hat die Suchspitze viel damit zu tun, dass die Einzelhändler sich immer mehr für Bitmünzen und digitale Währungen interessieren. In einem Interview erklärt er dies:

  • Wir hören und sehen ein zunehmendes Interesse des Einzelhandels. Die beispiellose Ära der Konjunkturförderung und des Gelddruckens hat viele Menschen zu Bitcoin als alternatives Geldsystem gedrängt.
  • Gegenwärtig erhält praktisch jeder Bitcoin-Bergarbeiter etwa 12,5 BTC für jeden neu geförderten Block. Die Halbierung wird diese Belohnungen auf 6,25 BTC reduzieren.

NGC Ventures führt 2 Mio. $ Investitionsrunde

NGC Ventures führt 2 Mio. $ Investitionsrunde für Fiat-Krypto-Gateway Banxa an

Banxa, eine international konforme Fiat-zu-Crypto-Gateway-Lösung mit vollem Service, gab heute den Abschluss seiner Investitionsrunde der Serie A in Höhe von 2 Millionen US-Dollar bekannt. Diese Finanzierungsrunde in der Niederlande bei Bitcoin Profit unter der Leitung der Blockchain-Investmentfirma NGC Ventures wird zur Unterstützung der globalen Expansionsbemühungen von Banxa eingesetzt.

Bei Bitcoin Profit in den Niederlande wird es hektisch

Das Team von Banxa strebt den Eintritt in neue Märkte in Europa, Asien und Afrika an. Andere teilnehmende Investoren an der Aufstockung sind unter anderem die an der Australian Securities Exchange (ASX) gelistete Thorney Investment Group Australia, ein Multimilliarden-Dollar-Familienunternehmen, das Vermögensverwaltung, Finanzplanung und Beratungsdienstleistungen anbietet.

„Banxa ist einzigartig in der Krypto-Wirtschaft positioniert und darauf vorbereitet, die sich ständig weiterentwickelnden finanziellen Präferenzen einer digital versierten Generation zu unterstützen. Banxa adressiert das Thema User Experience und Onboarding und bietet gleichzeitig die dringend benötigten regulatorischen Zusicherungen für Neueinsteiger in diese aufkommende digitale Anlageklasse. Wir freuen uns sehr, Banxa bei der Einleitung dieser nächsten Wachstumsphase zu unterstützen.
– Roger Lim, Gründungspartner von NGC Ventures

Diese Finanzierungsrunde soll auch die weiteren Anstrengungen der Onboarding-Persönlichkeiten unterstützen, während Banxa sein globales Zahlungsnetzwerk ausbaut.

„Nach fast sechs Jahren in der Blockkettenbranche bleibt unser Ziel das gleiche – die Förderung eines gerechteren, offeneren und sichereren Finanzsystems zum Nutzen von Verbrauchern und Unternehmen. Als globale Zahlungsinfrastruktur, die sich zum bevorzugten digitalen Bankdienstleister der Zukunft entwickeln will, befinden wir uns jetzt in der nächsten Phase der Reife als Unternehmen, da wir weiterhin die Nutzer unterstützen, die das volle Potenzial ihrer digitalen Vermögenswerte nutzen wollen.
– Domenic Carosa, Gründer und Vorsitzender von Banxa

Und das ganze hat folgendes Fazit

Banxa bietet außerdem einen vollständig konformen Fiat-zu-Crypto-Konvertierungsservice, der die Einhaltung von Vorschriften, die Erkennung und Eindämmung von Betrug sowie die Abstimmung von Zahlungen ermöglicht. Die Lösung umfasst Zahlungsoptionen bei Bitcoin Profit, darunter globale Kreditkartenanbieter, Banküberweisungen in der Europäischen Union, Australien und Großbritannien sowie Barzahlungen. Der B2B-Service von Banxa wurde Ende 2019 eingeführt und hat bereits Integrationen mit Unternehmen wie Binance, OKEx, KuCoin und EDGE Wallet erfahren.