Die Halbierung der Bitcoin-Internetsuche hat ernsthaft zugenommen

Die Halbierung der Bitmünze hat alle nervös gemacht, und die Suchanfragen rund um den Begriff sind auf einem Allzeithoch.

Was wird mit der Halbierung der Bitcoin geschehen?

Bitcoin hat sich in der Vergangenheit halbiert, so dass es nicht so ist, als ob das für den kommenden Mai geplante Ereignis etwas Besonderes wäre. Viele Analysten sagen jedoch, dass die Zukunft von Bitcoin aus mehreren Gründen von dieser einen Halbierung abhängen könnte, da diese wahrscheinlich darüber entscheiden wird, ob der Preis von Bitcoin Loophole wieder auf sein Allzeithoch steigen wird.

Eine Halbierung bedeutet, dass die Anzahl der Blockprämien, die den Bergleuten für die Gewinnung neuer Münzen und die Erweiterung des Marktes gewährt werden, verringert wird. Dies ist insofern von Bedeutung, als angesichts der Tatsache, wie stark der Preis für Bitcoin in den letzten Wochen gesunken ist, die Blockprämien für die Bergleute überall bereits gesunken sind. Wenn der Preis der Bitmünze steigt, steigen die Belohnungen, und wenn der Preis der Bitmünze winzig ist, steigen auch die Erträge der Bergleute.

Der Coronavirus hat sowohl auf dem digitalen als auch auf dem traditionellen Markt enorme Auswirkungen gehabt. Bitcoin fiel in den hohen 3.000-Dollar-Bereich, und obwohl es sich inzwischen wieder erholt und die 7.000-Dollar-Marke überschritten hat, gibt es immer noch viel Spielraum für Verbesserungen, da das Anlagegut im Februar für weit über 10.000 Dollar gehandelt wurde.

Dieses Ereignis führte dazu, dass die Bergbau-Belohnungen deutlich zurückgingen, und mit der Halbierung des Monats Mai dürften sie noch weiter sinken. Es wird erwartet, dass viele Bergleute ihren Betrieb einfach stilllegen und in verschiedenen Branchen Arbeit suchen werden. Die Zukunft des Bitcoin-Bergbaus liegt auf sehr dünnem Eis, und viele hoffen, dass dies nicht das Ende des Bergbaus bedeutet.

Die gute Nachricht ist, dass sich die Halbierung der Bitmünzen in der Vergangenheit als sehr optimistisch erwiesen hat. Trotz der beunruhigenden Umstände, deren Zeuge Bitcoin zum Zeitpunkt der Abfassung dieses Artikels ist, glaubt Matthew Dibb – Mitbegründer und COO von Stack -, dass dieses Ereignis nicht anders sein wird. Er erklärt:

Die Halbierung dürfte in den kommenden zwei Monaten zu einem verstärkten Aufwärtsdruck auf den Preis von Bitcoin führen.

Einige Händler und Enthusiasten befinden sich jedoch immer noch auf Nadelstichen, und es sieht so aus, als würden die Leute im Internet scrollen, um zu sehen, welche Informationen sie finden können, die ihre Ängste zerstreuen. Am 11. April dieses Jahres wurden die meisten Suchen nach „Bitcoin-Halbierungen“ seit etwa 11 Jahren durchgeführt. Obwohl diese Zahl seitdem um etwa 18 Prozent zurückgegangen ist, ist sie immer noch doppelt so hoch wie Ende März.

Die Belohnungen sind bereits reduziert worden

Laut Mike Alfred, CEO von Digital Assets Data, hat die Suchspitze viel damit zu tun, dass die Einzelhändler sich immer mehr für Bitmünzen und digitale Währungen interessieren. In einem Interview erklärt er dies:

  • Wir hören und sehen ein zunehmendes Interesse des Einzelhandels. Die beispiellose Ära der Konjunkturförderung und des Gelddruckens hat viele Menschen zu Bitcoin als alternatives Geldsystem gedrängt.
  • Gegenwärtig erhält praktisch jeder Bitcoin-Bergarbeiter etwa 12,5 BTC für jeden neu geförderten Block. Die Halbierung wird diese Belohnungen auf 6,25 BTC reduzieren.

Related Post